Sie sind hier

November 2014

Erfolgreicher Ausflug der TV-Läufer nach Essen

Bei sonnigen und damit idealen Laufwetter machten sich 9 Akteure auf, um an dem 24. Blumensaat-Lauf in Essen am Baldeneysee über die 10 km Distanz an den Start zu gehen.

Die flache Wendepunktstrecke entlang des Baldeneysee ist bei den Läufern im Herbst sehr beliebt, da man dort nochmals am Ende der Saison eine schnelle Zeit laufen kann. Dieses wollten nicht nur 9 TV-Werne Läufer sondern auch über 600 weitere Läufer.

Laufbericht vom Wochenende (Untertagemarathon/Werler Straßenlauf)

2 Läufer des TV Werne 03 begaben sich auf das einmalige Abenteuer einen Lauf in 700 Meter unter der Erde zu absolvieren. Dieser Lauf, der in einem Kalibergwerk im Bundesland Thüringen stattfand, fand in diesem Jahr auch zum letzten Mal statt. Die Teilnehmerzahl bei diesem besonderen Lauf ist auch stark eingeschränkt, so dass die begehrten Startplätze  schnell weg sind.

Laufangebote des TV Werne 03

Der Lauftreff des TV Werne 03 ist zwar recht gut besucht, jeder Neuzugang ist trotzdem herzlich willkommen. Gerade in der dunklen Jahreszeit geht die Sicherheit vor und viele schrecken davor zurück, im Dunkeln alleine zu laufen. Dies nehmen wir zum Anlass, um euch aufzumuntern, zu uns zustoßen.

Zu diesem Zweck bietet der TV 2 abendliche Lauftreffs an, die jeweils am Montag und am Donnerstagabend um 18:30 Uhr ab VEW Lokal, Goerdelerstrasse an. Wir bieten eine Strecke an, die gemeinsam in 60-70 Minuten absolviert wird. Die Geschwindigkeit wird bei Bedarf dem Können angepasst.

Der Donnerstag dient dazu den Aufbau der Grundlagenausdauer auszubauen. Dies geschieht gerade im Hinblick auf den beliebten Silvesterlauf von Werl nach Soest. Zu diesem Lauf ist eine gemeinsame Busfahrt geplant. Dieses Angebot kann auch gern von Nicht-TV-Mitgliedern in Anspruch genommen werden. Auskünfte und Anmeldungen für die Busfahrt können an den Sportwart des Hauptvorstandes, Dirk Böhle, gerichtet werden.

Um reflektierende Kleidung wird bei den Abendläufen gebeten.

Wer dann noch nicht genug hat, kann gern am Dienstag, Mittwoch bzw. Sonntag mit uns trainieren.

Dienstags bieten wir um 18:30 Uhr ein gezieltes Lauftraining mit Lauf ABC und Intervallen unter Flutlicht an.

Auch vormittags bietet der TV Werne 2 Laufangebote in der Woche bzw. am Wochenende an.

Jeden Mittwochmorgen gibt es um 8:45 Uhr ein weiteres Laufangebot des TV Werne. Dort wird ein ca. 30 Minuten Lauf angeboten, für alle, die Einsteiger bzw. Wiedereinsteiger sind oder auch nicht so viel Zeit haben. Dieser Lauf startet ebenfalls ab Stadtwald in Werne.

Sonntags besteht ein offener Lauftreff, der ab 10 Uhr ab Stadtwald startet. Dort wird auch ein Lauf zwischen 60-70 Minuten absolviert.

Jeder Neuzugang ist herzlich willkommen.

Kommt einfach einmal vorbei! Die Teilnahme ist von keiner Vereinsmitgliedschaft abhängig und kostenfrei. 

TV Werne trägt interne Vereinsmeisterschaften über 10km im Rahmen des Westerwinkellaufes aus

Dirk Böhle und Claudia Nachtwey heißen die Vereinsmeister über die 10 km Strecke in 2014.

Ausgetragen wurden die Vereinsmeisterschaften in diesem Jahr im Rahmen des 26. Westerwinkellaufes in Herbern. Bei goldenem Herbstwetter gingen 15 Läufer und Läuferinnen über die 10 km an den Start. Sehr gute Leistungen erzielten die TV-Damen (Claudia Nachtwey, Elisabeth Kebbedies und Daria Krüger), die im Damenfeld Platz 2, 3 und 4 belegten und auch souverän die Mannschaftswertung der Damen mit 13 (!) Minuten Vorsprung gewannen.

Bei den Herren hatte Dirk Böhle souverän die Nase vorn. In der internen TV-Wertung kamen Dietmar Sander und Martin Wulfert auf Platz 2 und 3.

Neu für den TV Werne am Start war Sylvia Hauschopp, die in Begleitung von Andrea Hagenkötter-Börste und Ines Boshammer ihren 1. Wettkampf bestritt und unter der 1 Stunden-Marke blieb.

Auch modisch konnte sich der TV sehen lassen. Die Hosen von Daria Krüger und Anne Mertens ließen keine Wünsche offen.

Franz Greve, der als ältester Teilnehmer für den TV-Werne an den Start ging, schlug sich mit 55 Minuten wacker und verpasste nur knapp einen Treppchenplatz in seiner AK.

Mit von der Partie waren auch Thomas Nachtwey, Michael Schnelting, Rudi Teske, Anne Mertens und Gerd Heising, die alle sehr viel Spaß hatten.

Auch über die 5 km Distanz waren 3 TV-Mitglieder in den Startreihen zu finden. Neuzugang Sven Zieseniß und Andrea Hagenkötter-Börste blieben unter der 25 Minuten Marke. Die Anstrengung war Sven deutlich anzusehen. Ines Boshammer war in Begleitung ihres Freundes unterwegs, sie gingen als Team Reimann an den Start und genossen den Lauf bei herrlichsten Bedingungen.

 

Erfolgreich beim 1. Wittener Abendlauf

Durch die neue errichtete RUHR-IN-LINE Strecke am Kemnader See hat man die Möglichkeit einen Abendlauf auf einer vollständig beleuchteten Strecke zu laufen.

Die modernen LED Leuchten beleuchten die glatt asphaltierte Strecke. Somit hat man die Möglichkeit einen schnellen 5 oder 10km Lauf im Herbst zu machen.

Dies lockte 5 Läufer aus Werne, dort einen 10 km Lauf zu absolvieren. Das spätsommerliche Wetter lud auch geradezu dazu ein.

Erfreulich waren die Ergebnisse, die die Läufer erzielten.

Daria Wlodarczak-Krüger, die erfreulicherweise beim TV am Tempotraining teilnimmt und demnächst auch Mitglied beim TV sein wird, erzielte eine sehr gute Zeit von 45:48 und freute sich über den 1. Platz in ihrer AK. Sven Zieseniß, der auch ein neues Mitglied im TV Werne ist, peilte eine Zeit um die 50 Minuten an und lief zusammen mit Thomas Nachtwey nach 50:50 in das Ziel. Das bedeutet Platz 21. Seiner AK35. Thomas Nachtwey ließ Sven den Vortritt und erreichte nach 52:07 das Ziel.

Dirk Böhle befindet sich weiter im Aufwind. Nach seinem 10 km Wettkampf in Nordwalde, lief er rund 20 Sekunden schneller nach 42:22 in das Ziel. Das bedeutete Platz 4 in seiner AK.

Für Claudia Nachtwey lief es diesen Abend auch richtig rund. Sie belegte mit einer Zeit von 42:48 Platz 2 Gesamt und Platz 1 ihrer AK.