Sie sind hier

Erfolgreicher Ausflug der TV-Läufer nach Essen

Bei sonnigen und damit idealen Laufwetter machten sich 9 Akteure auf, um an dem 24. Blumensaat-Lauf in Essen am Baldeneysee über die 10 km Distanz an den Start zu gehen.

Die flache Wendepunktstrecke entlang des Baldeneysee ist bei den Läufern im Herbst sehr beliebt, da man dort nochmals am Ende der Saison eine schnelle Zeit laufen kann. Dieses wollten nicht nur 9 TV-Werne Läufer sondern auch über 600 weitere Läufer.

Ein guter Lauf gelang Dirk Böhle, der bei idealer Renneinteilung eine gute Zeit von 41:39 erzielte und damit seine Zeit von Westerwinkel um fast 1 Minute verbessern konnte

Die Neuzugänge Daria Krüger und Sven Zieseniß schlugen sich auch wacker. Daria Krüger konnte ihre Zeit von Westerwinkel noch einmal um 30 Sekunden verbessern, sie platzierte sich auf Platz 4 ihrer AK.  Sven lief sogar persönliche Bestzeit, die er 2012 beim Brooks-Münster-City-run aufgestellt hatte. Er lief nach 48:40 hochzufrieden durch das Ziel.

Claudia Nachtwey, Anja Leistner und Iris Holtrup zeigten sich ebenfalls sehr zufrieden mit ihren Zeiten.

Auch Ralf Koch, Thomas Nachtwey und Dietmar Sander waren sich einig, dass es neben guten Zeiten auch eine Menge zu lachen gab.

Die Zeiten kann man unter

http://leichtathletik.tvwerne.de/sportevent/resultcomplete/Senioren

nachschlagen.