Sie sind hier

Daria Krüger und Thomas Schnitzler geben ihr Marathon-Debüt im Rahmen des Frankfurt Marathon

Am 25 Oktober 2015 war es wieder soweit.

Der 34. Frankfurt Marathon stand auf dem sportlichen Programm von insgesamt 25520 Teilnehmern (davon 14565 Marathonläufer und 10955 Staffelläufer).

Auch 4 Werner machten sich auf den Weg in die größte hessische Stadt, Finanzzentrum des Landes.
Die Wetterbedingungen am Marathon-Sonntag waren perfekt :14°C, bedeckter Himmel und kein Regen machten Lust auf die Strecke.
Pünktlich um 10 Uhr fiel der Startschuss für Michael Hörsken, Marcus Neuhaus von den TV-Wasserfreunden und für zwei Leichtathleten Daria Krüger und Thomas Schnitzler.

Thomas und Daria gaben ihr Debüt auf der Königsdisziplin des Laufens. Dementsprechend war die Anspannung vor dem Start groß, auch der Tatsache geschuldet, dass die Entscheidung von Beiden spontan am 04.10. getroffen wurde, so dass für die entscheidende Vorbereitung nicht mehr so viel Zeit blieb.

Die Strecke führte die ersten 10 km durch die Innenstadt Frankfurts. Man lief an kreischenden Menschenmassen vorbei, Sänger und Bands machten die Stimmung. 
Die folgenden 25 km führten durch die Wohngebiete immer wieder vorbei an jubelnden Zuschauern am Rande der Strecke und an zahlreichen Verpflegungsstellen, bis man wieder über die Europa Allee in die Innenstadt lief. Die letzten 7 Kilometer kosteten viel Überwindung und sehr viel Kraft, die Belohnung aber wartete im Ziel: 
Der Einlauf auf dem roten Teppich der Frankfurter Festhalle

Bei Daria liefen sogar die Freudestränen.

Das Ergebnis kann sich bei beiden TV-Athleten sehen lassen.
Daria Krüger lief bei ihrem Einstand über die Distanz eine sehr gute Zeit von 3:25:33 und auch Thomas Schnitzler kratzte an der magischen Grenze von 3:30 mit einer Zeit von 3:32:05.

Die Werner Ergebnisse:

Michael Hörsken 02:57:13, TV-Werne Wasserfreunde
Marcus Neuhaus 03:29:01, TV-Werne Wasserfreunde
Daria Krüger 03:25:33
Thomas Schnitzler 03:32:05.

Eins steht fest: das war der erste aber definitiv nicht der letzte Marathon für die Debütanten.