Sie sind hier

Erfolge bei den Kamen Open 2016

Kinder in Kamen sehr erfolgreich

19 Leichtathleten des TV Werne nahmen zum Abschluss der Bahnwettkämpfe an den Kamen Open teil. Der überwiegende Teil der Kinder traten im Sprint, Weitsprung und in der Staffel an. Zusätzlich maßen sich einige Kinder im Hochsprung und über die 800m. Einen sehr guten Tag erwischte Ben Fleige, der im Sprint, im Weitsprung und über 800m siegte. Gianluca Lenz machte im Sprint und über 800m den Doppelsieg komplett. Die vier 8-jährigen Mädchen Johanna Czeranka, Amelie Langanke, Carlotta Meese und Laura Sophie Ebel kamen im Sprint und Weitsprung jeweils unter die ersten acht. Wobei Johanna beide Wettbewerbe deutlich gewann. Für Laura Sophie war es der erste Wettkampf und sie schlug sich sehr beachtlich. Auch die 9-jährigen Mädchen  des TV Werne kamen im Sprint und im Weitsprung unter die ersten acht. Wie hoch der Leistungsstand der Mädchen ist, wurde beim Endkampf im Weitsprung deutlich. Von den acht am Endkampf teilnehmenden Mädchen stellte der TV Werne fünf. Eine tolle Leistung der Mädchen.


Unter den 10-jährigen Mädchen war Sofie Vasilenko wieder einmal nicht zu bremsen. Sie gewann neben dem 50m Sprint auch den Hochsprung und belegte im Weitsprung Platz 3. Ida Lefering legte einen tollen 800m Lauf hin. So konnte sie ihre persönliche Bestzeit um 4 Sekunden steigern. Die Uhr blieb bei 2:34,80 Minuten stehen. Diese tolle Zeit bedeutet für sie aktuell den dritten Platz in der westfälischen Bestenliste 2016. Neben den Einzeldisziplinen starteten auch drei Staffeln des TV Werne. Ben Fleige, Ben Kaseja, Louis Medger und Christopher Schürkmann liefen ein tolles Rennen mit sehr guten Wechseln. Dieses wurde mit einer neuen Bestzeit von 33,11 Sek. belohnt. Bei den Mädchen starteten zwei Staffeln der 8- und 9-jährigen. Beide Staffeln liefen sehr souverän und kamen mit tollen Zeiten von 33,63 Sek und 35,10 Sek. ins Ziel. Neben den Kindern trat Gregor Korte im Weitsprung und im 200m Sprint an. Sein Ziel war die Qualifizierung über 200m für die Deutschen Meisterschaften. Dieses gelang ihm mit einer Zeit von 27,55 Sek. Nachdem damit die Bahnsaison für den TV Werne abgeschlossen ist, beginnt die Vorbereitung auf die Kreiscrossmeisterschaften am 30. Oktober im Hamm.