Am 08.04.2018 fand in Berlin der 38. Berliner HM statt. Mit rund 25.000 Teilnehmer, die in Ziel einliefen, war der „kleine Bruder“ des Marathons wieder gut besucht. Bei warmen Temperaturen und doch einem recht starken Wind, waren die Bedingungen okay, aber nicht optimal. Berlin diente in diesem Jahr für mich als Generalprobe für den ersten HM im Rahmen des Marathons in Hamburg Ende diesen Monats. Mit meinem Lauf war ich nicht ganz zufrieden, da ich auf jeden Fall unter 1 Stunde und 40 Minuten bleiben wollte. Mit 1:40:55 h bin ich eben etwas über meiner Maximalzeit geblieben.
Im Vergleich zum letzten Jahr ist mir die Präsenz der Polizei nicht (mehr) so in Auge gefallen. Obwohl es nach dem HM schon ein leichter Schrecken war, als die Nachricht bekannt wurde, dass eventuell mehrere Terroristen einen Anschlag auf diesen Veranstaltung geplant haben sollen.
Grundsätzlich kann ich jedoch eine Teilnahme für jeden nur empfehlen, da die Gesamtorganisation dieser Veranstaltung schon sehr professionell und auch die Unterstützung durch die Zuschauer in Berlin schon klasse ist