Die einen haben am Feiertag gefaulenzt, die anderen haben sich sportlich betätigt. Zu letzteren gehörten 14 Kinder vom TV Werne. Sie gingen beim traditionellen Bönerer Fronleichnamsportfest auf Medaillenjagd. Trotz der sommerlichen Temperaturen waren alle hochmotiviert und zur Freude der Trainer stellte jedes Kind mindestens eine neue Bestleistung auf.
3 Kinder nahmen an einem Dreikampf teil – bestehend aus 50m Sprint, Weitsprung und Ballwurf.
Die jüngste im Werner Team war Lia Vorschulze(Jg2010) Sie beendete den 3-Kampf als Gesamtfünfte – nur 2 Punkte fehlten zu Platz 4 -wofür sie hätte im Weitsprung nur 2cm weiter springen müssen- für Bronze hätten 12 cm mehr ausgereicht. Aber im 800m Lauf erzielte sie in sehr guten 3:18 min Bronze.
Pascal Sitarek( 2009) erkämpfte sich im Dreikampf einen tollen 2. Platz. Er freute sich dabei besonders über eine persönliche Bestleistung im Ballwurf mit 28m.
Die 3. Dreikämpferin war das Energiebündel Amelie Langanke(2009). Erfreulich waren ihre 3,43m im Weitsprung. Sie verpasste allerdings um 6 Punkte den 2. Platz und wurde Gesamtdritte.
Zusätzlich lief sie aber über 800m souverän in starken 3:09min auf den ersten Platz und freute sich über ihre Goldmedaille.
Besonders hervorzuheben waren an diesem Tag die Sprungdisziplinen und die 4x 50m Staffel der Mädchen.
Jenny Klein(2008)sprang im Weitsprung erstmalig 3,75m und landete auf dem undankbaren 4. Platz. Carolin Langanke(2007) überzeugte ebenfalls mit ihrem Weitsprung von 3,68m, Emily Hagedorn (2007) schaffte es auf 3,80m . So weit war sie noch nie vorher gesprungen. Und die Weitsprungüberraschung des Tages aus Werner Sicht war Carina Beckmann (2008). Sie landete mit einem Satz von 3,91m in der Grube und wurde bei starker Konkurrenz mit der Silbermedaille unter 19 Starterinnen belohnt.

 

Mit großer Spannung wurden dann am Nachmittag die Staffelläufe erwartet.
Jenny Klein, Emily Hagedorn, Tina Riße und Carolin Langanke starteten über die 4 x50m. Dank eines herausragenden Sprints von Schlussläuferin Carolin gewannen die Mädchen Gold vor den Staffeln aus Werl, Hamm, Dortmund und Bönen.
Zur erfolgreichen Werner Mannschaft gehörten Lillian Funhoff(Bronzemedaille im Kugelstoßen), Felix Ickhorn (Ballwurf), Mia Micke (800m), Enie Scharwei (50m/ 800m), Fynn Hagedorn (800m/Ballwurf 21m) und Rabea Krampe Platz 4 im Ballwurf mit 24,50m.