Nach einjähriger Renovierungspause fand am Wochenende der erste Wettkampf der Freiluftsaison im Jahnstadion in Kamen statt.

Für den TV Werne standen vor allem die Hürden, die Sprintstrecken und die Staffeln im Vordergrund. Als einzige Mannschaft ging sie mit 5 Staffeln bei der Saisoneröffnung an den Start. Das hatte es so in dieser Anzahl im Verein noch nicht gegeben. Alle Athleten hatten fleißig trainiert und präsentierten sich in sehr guter Form. Die jüngsten Mädchen (Amelie Langanke, Karolina Viefhues, Charlotte Görz und Caitlin Kortlever) erzielten einen tollen 4. Platz über die 4x50m Strecke.

Die Mädchen der Klasse U12 (Jennifer Klein, Carina Beckmann, Clara Dietrich und Tina Riße) erreichten über die 4x50m Distanz in neuer Bestzeit von 30,86 sec Platz 2. Ebenfalls den 2. Platz erkämpften sich die 16/17 jährigen Jungen Florian Casper, Benedikt Wenge, Sebastian Bartelheimer mit Schlussläufer Leon Franke.
Auch die älteren Mädchen (U14) beteiligten sich erfolgreich am Staffelwettbewerb. Ihre 4x 75m Staffel in der Besetzung Rabea Krampe, Carolin Langanke, Emily Hagedorn und Greta Heinze errang die Goldmedaille.
Besonders groß war die Freude der 4x 50m Staffel der 10/11jährigen Jungen. Pascal Sitarek, Titus Groß, Tobias Beckmann und Henri Gatz trugen den Staffelstab mit deutlichem Vorsprung als Erste durchs Ziel und nahmen somit das zweite Staffelgold für den TV Werne in Empfang.
Aber nicht nur die Staffelläufe waren erfolgreich sondern auch in den Einzeldisziplinen wurden sehr gute Leistungen erzielt.

    
Besonders hervorzuheben aus Werner Sicht sind die Siege von Charlotte Görz über 50m Hürden – sie gewann deutlich in einer Zeit von 10,21sec. – von Henri Gatz im 50m Sprint in 8,17 von Sophie Wiedenhorst im Kugelstoßen und von Tobias Beckmann im Hochsprung. Tobias erzielte eine neue Bestleistung von 1,30m in der Klasse der 11 jährigen Jungen und deklassierte damit die Konkurrenz.

Carolin Langanke wurde neben dem ersten Platz in der Staffel Zweite über 60m Hürden und Dritte im 75m Sprint in ihrer Altersklasse. Ihre Schwester Amelie gewann zweimal Silber. Einmal im Hochsprung und über 50m in neuer persönlicher Bestzeit von 8,17 sec.

Emily Hagedorn sicherte sich Bronze im Hochsprung. Die 9 jährige Julia Stein freute sich bei Ihrem ersten Wettkampf überhaupt über einen zweiten Platz im 50m Hürdenlauf und auch Ole Herick (Jg. 2009) erreichte bei seinem Wettkampfdebüt Platz 2 über 50m. Seine Teamkollegen Pascal Sitarek und Titus Groß wurden 2. und Dritter über die 50m Hürdendistanz. Erfreulicherweise erreichten 23 Teilnehmer aus dem Team des TV Werne mindestens einmal eine Platzierung unter den ersten 4 – die meisten von ihnen sogar mehrfach.

Menü