Zwei Schülermannschaften nahmen am letzten Samstag beim jährlichen Kinderleichtathletik Wettkampf in Schwerte teil. Bei diesem Hallenwettkampf maßen sich die 8 und 9 jährigen Kinder im Medizinballstossen, im 40m Hindernissprint, im Hoch-Weitsprung und im Ausdauerlauf. Bei den jüngeren Kindern gab es in diesem Jahr ein ganz knappes Emdergebnis. Es gab 2 Sieger mit derselben Punktzahl und die Mannschaft vom TV Werne wurde Dritter mit nur einem Punkt weniger. Insgesamt nahmen an diesem Wettbewerb 7 Mannschaften teil.
Zur erfolgreichen Mannschaft gehörten: Lia Vorschulze, Lotta Overtheil, Carlo und Fabio Zaccheddu, Felix Uhlig, Julia Stein, Isabelle Fernholz und Sam Helbig.
Eine herausragende Leistung zeigten die Werner Kinder der Mannschaft U12. Sie deklassiertes ihre Gegner vom TuRa Bergkamen und Schwerte in jeder Disziplin. Schon beim anfänglichen Hochsprung Wettbewerb( gefordert war der Schersprung) zeigten sie ihr Können. Bis zur Höhe von 1,10 m hatte die gesamte Mannschaft keinen einzigen Fehlversuch und Tobias Beckmann erreichte die beste Höhe des Tages mit übersprungenen 1,30m. Beim Medizinballstossen waren die Werneraner die beste Mannschaft und in der anschließenden Pendelstaffel waren sie mit 4 sec Vorsprung schneller als ihre Gegner. Letzte Disziplin war eine 6x 400m Verfolgungsstaffel und auch diese wurde souverän mit 3 Runden Vorsprung gewonnen.
Zu den Siegern gehören: Jennifer Klein, Clara Dietrich, Tobias Beckmann, Tina Riße, Carina Beckmann, Charlotte Görz, Amelie Langanke und Titus Groß.
Die 3 betreuenden Trainer Karin Riße, Hans-Peter Fahnert und Petra Nagel waren überaus zufrieden mit dem Abschneiden ihrer Athleten. Jetzt wie fleißig für die anstehenden Kreis-Crossmeisterschaften am 23.11. in Unna trainiert.
Menü