Erstmalig in der Geschichte der Leichtathletikabteilung des TV Werne wird ein Stabhochsprungtraining angeboten. Unter der Leitung von Thomas Görz, einem der besten Zehnkämpfer Deutschlands im Jahr 1997 ( Deutscher Jugendzehnkampfmeister 1990 und 3. bei den Deutschen Meisterschaften 1997) trainieren 11 Kinder und Jugendliche diese anspruchsvolle Disziplin. Dabei profitieren alle von dem enormen Erfahrungsschatz des Trainers und eventuell nimmt der ein oder andere sogar in den kommenden Jahren an Stabhochsprungwettkämpfen teil.

Einziger Wehrmutstropfen: Zur Zeit steht im Stadion in Werne keine Stabhochsprunganlage zur Verfügung, so dass man leider auf Trainingsorte in umliegenden Städten zurückgreifen muss. Den jungen Sportlern merkt man auf jeden Fall an, dass ihnen der Ausflug in eine neue leichtathletische Disziplin große Freude bereitet.

Auch bei den Jüngsten im Verein gibt es Neuigkeiten. So konnte eine zusätzliche neue Trainerin gewonnen werden. Margret Schmitt, eine langjährig erfahrene Übungsleitern, wird sich in Zukunft mit Hans-Peter Fahnert, Roland Schönberger und Karin Riße um den Nachwuchs kümmern. Am Training teilnehmen können ab Januar Kinder ab dem 4. Lebensjahr. Die genauen Trainingszeiten finden sich hier.

Menü