Die jungen Leichtathleten vom TV Werne beendeten am vergangenen Wochenende die diesjährige Leichtathletiksaison. Gleich 3 Wettkämpfe wurden besucht. Den Anfang machten Rabea Krampe, Emily Hagedorn und Carina Schultze. Sie nahmen am Werfertag in Gladbeck teil. Dabei warf Emily den Speer in neuer persönlicher Bestweite 23,72m weit. Ihre Teamkollegin Carina Schultze blieb beim Speerwurf etwas unter ihren Möglichkeiten. Der Speer blieb bei 22,42m stecken und somit verfehlte sie leider den Endkampf der letzten 8 Werferinnen. Grund zur Freude hatte die 13 jährige Rabea Krampe. Sie belegte im Diskuswurf den fünften Platz und im darauffolgenden Kugelstoßwettbewerb errang sie den ersten Platz mit einer persönlichen Bestleistung von 8,82m.

Florian Casper und Sebastian Bartelheimer starteten in Hemer. Dort wurde ein Dreikampfwettbewerb, bestehend aus 100m Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen angeboten.
Florian gewann in der Altersklasse U18 und Sebastian in der Altersklasse U20. Innerhalb dieses 3 Kampfs liefen beide die 100m in exakt derselben Zeit. Für beide bedeuten die 12.02 sec über 100m neue persönliche Bestleistung. Darüber freute sich auch der mitgereiste Trainer Ahmad Ghanoum. Hätte das Wetter ein bisschen besser mitgespielt, wären Zeiten unter 12 Sekunden gut möglich gewesen meinte Ghanoum.

Die meisten Kinder – insgesamt 13- machten sich am Sonntag auf den Weg nach Hagen ins Ischelandstadion zu den dortigen Mehrkampfmeisterschaften. Dort wurden Dreikämpfe und für die älteren Kinder zusätzlich Vierkämpfe angeboten. Ein Dreikampf besteht aus einer Sprintstrecke – entweder 50 oder 75 m, Ballwurf und Weitsprung. Beim Vierkampf kommt als vierte Disziplin noch der Hochsprung hinzu. Im Dreikampf des Jahrgangs 2011 war der TV Werne mit Erik Görz und den Zwillingen Carlo und Fabio Zaccheddu vertreten. Sie belegten die Plätze 2 (Carlo)3 (Fabio) und 4 (Erik) in der Konkurrenz.

3 Sportler ragten an diesem Tag besonders heraus. Einer davon war Titus Groß. Titus gewann sowohl den Drei als auch den Vierkampf der 11 jährigen Jungen und erzielte im Weitsprung die persönliche Bestweite von 3,89m. Sein Teamkollege Pascal Sitarek wurde hinter Titus in beiden Mehrkämpfen Zweiter. Die zweite Topleistung erbrachte Carina Beckmann in der Altersklasse W12 im Vierkampf. Sie zeigte durchweg konstante Leistungen und war besonders gut im 75m Lauf. Dort verbesserte sie sich auf 11,19 sec. Hinzu kam ein 2. Platz im Dreikampf. Tina Riße wurde hinter Carina im Vierkampf Zweite. Dabei schrammte sie nur knapp an einer persönlichen Bestleistung im Hochsprung vorbei. 1,41m riss sie nur hauchdünn und somit kamen übersprungene 1,38 m in die Punktewertung. Für das 3. Highlight des Tages sorgte Charlotte Görz (Jg 2009). Sie stellte gleich 4 neue Bestleistungen auf. 50m (7,91sec), Weitsprung (4,21m), Ballwurf (25,50m) und Hochsprung 1,22m) bedeuteten Platz 3 im Drei und Platz 2 im Vierkampf. Teamkollege Pascal Sitarek wurde hinter Titus in beiden Mehrkämpfen Zweiter. Die zweite Topleistung erbrachte Carina Beckmann in der Altersklasse W12 im Vierkampf. Sie zeigte durchweg konstante Leistungen und war besonders gut im 75m Lauf. Dort verbesserte sie sich auf 11,19 sec. Hinzu kam ein 2. Platz im Dreikampf. Tina Riße wurde hinter Carina im Vierkampf Zweite. Dabei schrammte sie nur knapp an einer persönlichen Bestleistung im Hochsprung vorbei. 1,41m riss sie nur hauchdünn und somit kamen übersprungene 1,38 m in die Punktewertung. Für das 3. Highlight des Tages sorgte Charlotte Görz (Jg 2009). Sie stellte gleich 4 neue Bestleistungen auf. 50m (7,91sec), Weitsprung (4,21m), Ballwurf (25,50m) und Hochsprung 1,22m) bedeuteten Platz 3 im Drei und Platz 2 im Vierkampf. Das erfolgreiche Team vom TV Werne komplettierten Tobias Beckmann, Emily Hagedorn, Clara Dietrich, Emma Zietzling und Jennifer Klein.

Carina Beckmann Siegerin im Vierkampf beim Hochsprung

Titus beim Ballwurf -Sieger im Drei und im Vierkampf

 

Teil der Mannschaft in Hagen
Clara Dietrich, Emma Zietzling, Carina Beckmann, Tina Riße

Tina Riße beim Hochsprung beim Versuch über 1,41m

Sebastian Bartelheimer, Ahmad Ghanoum, Florian Casper in Hemer

Rabea Krampe- Siegerin im Kugelstoßen in Gladbeck

Menü