Am Wochenende fand der letzte Leichtathletikwettkampf des Jahres in der Helmut-Körnighalle in Dortmund statt. 3 Athletinnen vom TV Werne gingen dort an den Start und erzielten sehr gute Leistungen. Carina Beckmann wurde im 60m Sprint 8. im Jahrgang 2008. Zusätzlich lief sie erstmalig die 60m Hürdenstrecke und belegte auf Anhieb den 7. Platz.
Rabea Krampe startete im Kugelstoßen und stieß die 3 kg Kugel 8,81 m weit. Dies bedeutete Saisonbestleistung und in der Klasse der 14 jährigen Sportlerinnen Platz 2.
Charlotte Görz (Jg. 2009) ging über 60m an den Start und wurde mit einer starken Zeit von 8,76 sec Vierte. Beim anschließenden 60m Hürdenlauf ließ sie der Konkurrenz keine Chance und erreichte mit deutlichem Vorsprung vor den anderen Läuferinnen eine persönliche Bestzeit von 10,67 sec. Das bedeutete Platz 1 von 26 Starterinnen.
Für alle drei Sportlerinnen ein gelungener Abschluss einer turbulenten Coronasaison.

v.l.n.r. Charlotte Görz, Carina Beckmann und Rabea Krampe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.