Das Wetter hätte besser sein können. Teilweise kamen Sturzbäche vom Himmel und die gesamte Veranstaltung musste teilweise komplett unterbrochen werden. Aber die Leistungen konnten sich dennoch sehen lassen.
11 Athleten erreichten in Werl 6 Goldmedaillen, 4x Silber, 1x Bronze und zahlreiche persönliche Bestleistungen.
Leonas Czeranka, der Jüngste im Team der Werner Athleten gewann den 4-Kampf der 10 jährigen Jungen. Beachtlich waren seine Leistungen im Ballwurf. Dort erreichte er 30m und im Hochsprung übersprang er 1,15m.
Die Geschwister Lia und Philippe Vorschulze dominierten in ihren Jahrgängen über die 800m Strecke und gewannen Gold.
Tina Riße war Siegerin im Hochsprung W14 – in dieser Disziplin tritt sie in Ende nächster Woche bei den Westfälischen Meisterschaften in Hagen an- und erreichte im Weitsprung mit einer neuen persönliche Bestleistung von 4,43m Platz 6.
Jennifer Zoe Klein verbesserte ebenfalls ihren Hausrekord im Weitsprung auf 4,46m und wurde mit Platz 4 belohnt. Die 800m lief sie das erste mal unter 2:50min nämlich in 2:49,54 sec und wurde Dritte.
Gut mit den widrigen Bedingungen kam auch Charlotte Görz klar. Sie gewann den Weitsprung der Klasse W 13 mit tollen 4,70m und schiebt sich damit auf Platz 3 der aktuellen westfälischen Bestenliste. Auch Charlotte wird am 12.06. bei den westfälischen Meisterschaften dabei sein, ebenso wie Rabea Krampe im Kugelstoßen. In Werl reichten 9,04m zum Sieg.
Johanna Czeranka erhielt 2x die Silbermedaille ( Kugel und Hochsprung) Sie ist ebenfalls in Hagen dabei, allerdings über die 80m Hürdenstrecke.
Die Athletinnen Marlene Schörner, Emma Zietzling und Clara Dietrich zeigten in Werl gute Leistungen, waren aber auch schon einen Tag vorher bei einem Wettkampf in Dortmund Hacheney erfolgreich. Alle 3 waren dort erstmals über die 300m an den Start gegangen und erreichten neue persönliche Bestleistungen . Clara 45,72 sec (Platz 2) Emma 48,11 sec ( Platz 4) Marlene 47,40 sec (Platz 1) Für Marlene bedeutet dieses Ergebnis ebenfalls die Qualifikation für die westfälische Meisterschaft in Hagen, welches den nächsten Saisonhöhepunkt für einige TV Athleten darstellt.
Bei diesen guten Vorleistungen kann man gespannt sein auf die dortigen Resultate.

Die Mannschaft aus Werne in Werl
Emma Zietzling (li), Marlene Schörner (Mitte), Clara Dietrich (re) in Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.