Beim letzten Training vor den Ferien haben die Leichtathleten des TV Werne ihren Trainer Ahmad Ghanoum verabschiedet. Der gebürtige Syrer verlässt Werne aus privaten Gründen nach 5 Jahren und verlegt seinen Lebensmittelpunkt mit seiner Frau und seinen 4 Kindern nach Dortmund. Viele Kinder und Eltern waren zur Verabschiedung gekommen und haben Spalier gestanden. Nach der Überreichung eines Abschiedsgeschenkes wurde der Tag mit einer Wasserschlacht beendet. Die Sportler und der Vorstand der Leichtathletikabteilung wünschen Ahmad alles Gute für die Zukunft.

v. l.n.r. Ahmad Ghanoum , Uwe Dihr (1. Vorsitzender der Leichtathleten), Petra Nagel (Jugendwartin)

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü